Was ist OUT in der Kundengewinnung für Makler?

Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich grüße Sie, heute habe ich ein paar brandheiße Tipps für Sie. Speziell dann, wenn Sie für Ihr Maklerbüro die Kundenzahl steigern möchten. Was ist heute noch aktuell in der Kundengewinnung? Das habe ich mal für Sie recherchiert.

  • Telefonakquise

Was fühlen Sie, wenn Sie dauernd Anrufe bekommen, wo jemand Ihnen etwas verkaufen will? Welche Erfahrung haben Sie bei der Kaltakquise? Sind die Leute genervt, weil der elfundneunzigste Makler anruft? Ja, es wird immer noch viel auf Telefonakquise gesetzt und scheint auch oft zu funktionieren. Aber seien Sie doch mal ehrlich – egal auf welcher Seite Sie sich befinden, es nervt. Deshalb ist die Kaltakquise definitiv out!

  • Zeitungsanzeigen

Im Zeitalter von Internet liest kaum noch jemand eine Zeitungsanzeige. Klein, niedlich versteckt zwischen Anzeigen über Badsanierung und Hausmeisterservice…..“Suche laufend interessante Immobilien“. Schon mal gelesen? Oder selbst eine ähnliche Anzeige geschaltet? Wie groß war der Zulauf? Ach – keine Reaktion? Deshalb ist die Zeitungsanzeige definitiv out!

  • Freundesliste

Diese Methode ist so alt wie das Multi-Level-Marketing. Anfangs eventuell noch effektiv, dann jedoch brökeln auch die Freundschaften, weil man den Freunden und Bekannten langsam so richtig auf die Nerven geht. Ist es das Wert? Deshalb ist die Freundesliste definitiv out!

  • Flyer

Natürlich kann man zehntausend Flyer schnell und billig drucken sowie schnell verteilen lassen. Aber mal ehrlich: Würde man so eine Werbebotschaft gerne in die Tasche stecken und mitnehmen? Gerade wenn das Material spätestens in der Tasche zu einem unlesbaren Papierklumpen zerknüllt wird? Und in die Briefkästen verteilt, landet der Flyer dann auch noch mit der ganzen anderen Werbepost im Müll. Und da die Zielgruppe der Makler nicht ganz so offensichtlich ist wie z.B. für die Abnehmindustrie, ist der Streuverlust hoch. Deshalb ist der Flyer für Makler definitiv out! Was ist IN in der Kundengewinnung?

  • Webseite

Eine eigene Maklerwebseite ist gerade im regionalen Umfeld meist schnell, leicht und günstig weit oben in Google zu platzieren. Und die potentiellen Kunden, die damit gewonnen werden, haben bereits ein Interesse und müssen nicht „überredet“ werden. Deshalb ist eine Webseite absolut in!

  • Blog

Als Abwandlung zur Webseite oder auch in diese integriert, liegt beim Blog mehr Wert auf Know How und persönliche Einblicke. Es gibt viele Beispiele, wo Unternehmen und Selbstständige mit Blogs ein Image und Reichweite aufgebaut haben, das für viele neue Kunden sorgt. Deshalb ist ein Blog absolut in!

  • Social Media

Facebook, google+ etc. bergen unheimlich viel Potential! Suchen Sie Ihre Zielgruppe für Werbung z.B. unter Mitgliedern von „Schöner Wohnen“, „Gartenfreunde“, „Kapitalanleger Schutzbund“, Fans von „Immoscout24“, „Immobilien Investment“ etc. Beschränken Sie dabei den Umkreis auf ca. 20 – 50 km und schießen nicht mit der Schrotflinte in die Menge. Suchen Sie sich ganz gezielt aus verschiedenen Themenbereichen um Haus, Invest, Immobilien, Heim, Garten, und, und, und - die Menschen raus, die Sie ansprechen wollen. Schalten Sie nicht nur Werbeanzeigen, stellen Sie auch einfach mal Fragen um Interesse zu wecken und im Gegenzug die Außenwirkung über Ihr Maklerbüro zu spiegeln. Posten Sie auch Ihre Immobilienangebote, z.B. wenn Sie ein Holzhaus zu vermarkten haben - schalten Sie die Werbung gezielt gerichtet an Menschen, die z.B. in Allergikergruppen sind, sich ökologisch organisieren, sich für gesundes Leben interessieren etc. Deshalb ist Social Media absolut in!

  • Empfehlungen

Kundenstimmen und Empfehlungen von zufriedenen Kunden wirken ebenfalls Wunder. Wie es heute so schön heißt: „Der Markt ist Kommunikation“. Binden Sie auf Ihrer Webseite z.B. eKomi Kundenbewertung, ein. Oder Bewertungen über google. Sie kennen das sicherlich auch vom Online-Kauf. Bevor Sie sich für einen Artikel entscheiden, schauen Sie sich die Kundenbewertungen an. Nichts anderes sind die Empfehlungen über Ihre Webseite. Das schafft Vertrauen und stößt die potentiellen Kunden nicht ab wie z.B. Kaltaquise. Deshalb sind Online-Empfehlungen absolut in!

  • Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenmarketing ist auf dem Vormarsch. Mit Suchmaschinenmarketing bezeichnet man Maßnahmen, die gezielt die Auffindbarkeit einer Webpräsenz auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen steigern. Suchmaschinenmarketing umfasst Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung. Es gehört schon zu unserem Alltag, dass, wenn wir etwas wissen wollen oder suchen, wir einfach googeln. Alleine dieses Wort, das schon Zugang zum Duden gefunden hat, sagt viel aus. Deshalb ist Online Werbung absolut in!

  • Das Funnelsystem

Ein weiterer Bereich des Online-Marketing ist das Funnelsystem. Mit einer speziell ausgeklügelten Marketingstrategie in Verbindung einer Landingpage leitet man automatisch die Kundenströme auf seine Webseite. Wie durch einen Trichter werden die Interessenten auf die eigene Webseite gesaugt und werden auf ihrem Weg in langfristige Kunden umgewandelt. Hier steckt unendliches Potential hinter. Denn ein Funnel arbeitet 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr für Sie wie ein Uhrwerk. Die Makler-Konkurrenz in Ihrer Region ist groß und immer wieder haben Sie das Nachsehen. Seien Sie vor Ihrer Konkurrenz am Start, bevor ein Kunde sein Objekt selbst oder über einen anderen Makler vermarkten will. Deshalb ist das Funnelsystem absolut in! Erfahren Sie hier, wie Sie sich ihren eigenen Kundenzulauf generieren. Herzlichst, Ihr Peter Wolkersdorfer Remax Immobilien in Augsburg & REOS IT Services

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge